Neuigkeiten aus dem Ortsverband

Zukunft der Klärschlammverwertung 3
23.04.21 13:50
Expert*innen plädieren beim Zukunftsgespräch für Recycling

Am 14.04.2021 nutzten 150 Zuhörer*innen bei einer fachlich anspruchsvollen und zugleich sehr unterhaltsamen Onlineveranstaltung die Möglichkeit, sich über das komplexe Thema eine Meinung zu bilden.

07.04.21 15:59
Wohin nur mit dem Klärschlamm?

„Verschwelung statt Verbrennung“: Wir möchten die heute bevorzugte Monoverbrennung von Klärschlamm kritisch hinterfragen und andere Möglichkeiten der Veredelung vorstellen. 

Restaurantliste
08.03.21 12:00

Wir haben unsere Idee in die Tat umgesetzt: Gerade für die häufig durch Homeoffice, Homeschooling und fehlende Kinderbetreuung stark belasteten Familien haben wir eine aktuelle Übersicht der Liefer- und Abholdienste in Isernhagen erstellt. 

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir freuen uns über Hinweise zur Vervollständigung oder Aktualisierung.

25.02.21 10:54

Die Grünen Isernhagen helfen aktiv bei der Corona-Impfterminvergabe und schalten ab sofort ein Grünes Impftermin-Telefon frei. Die Grünen bieten somit für alle 80 jährigen aus Isernhagen ihre aktive Unterstützung bei der Vereinbarung von Corona-Impfterminen an. Täglich von 16-17 Uhr können Isernhagener beim Grünen Impftermin-Telefon unter 0511-340 80 910 anrufen. Wichtig zu wissen ist, dass es sich an diesem Telefon kein Computer meldet, sondern engagierte Grüne aus Isernhagen.

06.02.21 00:00

Wir sind hier gerne zu Hause, wir leisten hier gerne unseren Beitrag.

19.01.21 10:00
Für die Sicherheit unserer Kinder

Von Lohne nach Altwarmbüchen in 10 Minuten mit dem Rad? Ohne große Straßen queren oder an ihnen entlang fahren zu müssen? Kinder aus Neuwarmbüchen/Lohne und Kirchhorst sicher auf dem Rad zur Schule schicken? Das ist möglich, wenn der Radweg (s. Foto), der schon seit langem im Flächennutzungsplan der Gemeinde eingetragen ist, gebaut wird.

05.01.21 10:00
Am 12.Sept. ist die Kommunalwahl

Trotz Corona hat es sich hervor gewagt, das neue Jahr.  Es wird hoffentlich ein gutes und gesundes Jahr 2021. Es wird auf alle Fälle spannend für alle, die sich einmischen wollen. Denen nicht egal ist, wie wir in unserer Gemeinde leben und arbeiten, in welche Schulen und Kitas wir unsere Kinder schicken, wo man einkauft, wie oft der Bus fährt.

08.12.20 09:30
Liebe Isernhagenerinnen und Isernhagener

2020 neigt sich dem Ende zu – durch Corona für viele von uns ein schwieriges Jahr. Gleichzeitig ist es erstaunlich, wieviel wir in dieser Zeit trotz – und in manchen Fällen sogar wegen – der Pandemie geschafft haben.

10.11.20 09:30
Ein Erfolg!

Mehr als 100,000 Unterschriften hat das breite Bündnis von Initiatoren, darunter NABU, BUND, der Deutsche Imkerbund und der Landesverband der Grünen, schon in der ersten Phase für das Volksbegehren Artenvielfalt Niedersachsen gesammelt. Auch knapp 600 Isernhagener*innen haben Ihre Unterschriften für das Volksbegehren abgegeben. Vielen Dank an alle, die das Volksbegehren unterstützt haben!

10.09.20 09:20
Erneut einseitigen Artikel zugunsten Enercity in der HAZ

Kohleausstieg klingt gut, die Wahrheit erfuhr man ganz am Schluss: Es ist der Einstieg in eine neue Verbrennungstechnologie, nämlich die von Klärschlamm. Hier findet deutschlandweit ein neuer Wettbewerb statt, allein im Norden werden 8 Anlagen geplant bzw. sind bereits im Bau, und es werden bereits Verträge gesammelt, um den Klärschlamm von weit her herankarren zu können.

17.08.20 14:00
Nicht wieder die Zukunft verpassen!

Die Isernhägener Grünen befassen sich wie der Umweltschutzverein seit dem Bekanntwerden der Pläne von Enercity eine neue Verbrennungsanlage an der Gemeindegrenze zu errichten, mit dem Projekt. Ein Meilenstein war der Auftritt des international bekannten Wissenschaftlers Prof. Dr. Michael Braungart im Isernhagener Rathaus zum Thema zur „Zukunft der Klärschlammverwertung“ im November 2017. Danach haben sie gemeinsam Kläranlagen und eine Pyrolyse-Anlage zu Klärschlammbehandlung mit Phosphat-Nutzung besichtigt.

Leider sind die Verantwortlichen der Stadt Hannover und des Bauherrn Enercity nicht...

04.08.20 09:28
Jetzt mitmachen!

Für uns Deutsche ist es der Normalfall, dass wir in regelmäßigen Abständen an der Wahlurne unsere Stimme abgeben, um Vertreter zu wählen, die dann hoffentlich in unserem Sinne das Land regieren. Das funktioniert gefühlt mal besser und mal schlechter und hängt ja auch davon ab, ob die für mich „richtige“ Partei gerade das Sagen hat.

Vielen ist aber nicht bekannt, dass wir als Wahlvolk der Politik „Beine machen“ können. Wenn diese mal wieder endlos ergebnisoffen debattiert oder sogar versucht uns mit vagen Versprechungen einzulullen. Über ein Volksbegehren können wir dem dann ein Ende...

Seiten